Leider nein

 

        Das Wetter war zu garstig

 

 

 

 

 

 

        Auf dem Tisch

 

        kein Fisch

 

 

 

 

 

 

 

Jungfischerkurs 2019

Am Samstag, 27. April, führte der Verein den alljährlichen Jungfischerkurs durch. Garstiges Aprilwetter stellte 40 Jugendliche und einen Erwachsenen bereits auf die erste Probe. Am Vormittag wurden die Teilnehmer an verschiedenen Posten in die Fischertechnik eingeführt wie Knoten und  Vorfach erstellen, Grund- und Zapfenmontage, Wurftechnik. Hier zeigte sich, dass selten etwas auf Anhieb gelingt, nur Übung macht den Meister. Auch durfte eine Lektion über den Baldeggersee, seine Fische und über die Vorschriften beim Fischen nicht fehlen.

 

Nach dem feinen Mittagessen (der Küchenchef staunte über den grossen Hunger) ging es ans eigentliche Handwerk. Mit Spannung wurden die ersten Köder den Fischen feilgeboten. Und nochmals, und nochmals… Die Geduld der Jungfischer wurde arg strapaziert. Köderwechsel, Montagewechsel, Knöpfe und Verwicklungen lösen, Anhänger auf dem Grund.  Die Helfer hatten viel zu tun. Ist es möglich, dass den ganzen Nachmittag kein einziger Fisch anbeissen wird? Es war leider möglich. Immerhin, auch dies eine Erfahrung, die zum Fischeralltag gehört. Aber nicht unbedingt schon am ersten Tag. Herzlichen Dank allen Helfern unter der Leitung von Christian Brügger.

 

 

 

Begrüssung

 

Postenarbeit

 

Mittagessen, Ausruhen

 

Letzte Vorbereitungen, Probleme lösen

 

Fischen  Warten  Hoffen  ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hatten diese Jungfischer einen Biss?

Auflösung siehe Fotos Jungfischerkurs 2019